Freitag, 23. November 2012

Part 94

 hey leute. also entschuldigungen habt ihr zuhäufig jetzt von mir gehört aber ich hatte immoment einfach keine zeit. ich mach meinen abschluss und bin kaum zuhause. ich hoffe einfach das ihr das versteht dem blog treu bleibt und immer mal wieder reinschaut.. bitte seit mir nicht böse. ich versuch wirklich wenigstens einmal die woche etwas zu posten. sorry das es nciht jeden tag geht aber dafür hab ich einfach zu viel stress. ich mag mich deshalb auch nicht. aber ich hoffe der part hebt eure laune wieder ein bisschen♥


Part 94 Unfaall


Lucas und steffie kamen angebraust und basti bekam das erst so schnell mit das er voll gas fahren musste um vorne zu bleiben. In einer kurve fuhren wir ziemlich schnell denn sie überholten uns ich sagte ihm vorher schon das er in einer kurve nicht schnell fahren soll, denn er würde es vielleicht nicht schaffen. Aber er war ein sturkopf. Und gab anstand weniger gas, mehr gas und war fest dran überzeugt das er die Kurve schafft. Ich schloss in diesem moment meine Augen und hoffte, das er es wirklich schafft. Meter für meter kamen wir der kurve näher bis wir auf einmal gegen etwas knallten.
,, Lilly alles ok?''. sprach Basti.

ich öffnete meine augen und sah basti, steffi und lukas über mich beugend.
aufeinmal musste ich anfangen zu lachen.alle sahen mich geschockt an und basti nur verwirrend
"wieso lacht sie denn jetzt?" fragte basti die anderen wobei ich nur noch mehr lachen musste. ich wusste selber nicht wieso ich gerade lachte. was war überhaupt passiert. wieso machten sich alle so komische gesichter wo man meinen knnen es wüäre etwas schlimmes passiert.
ich wurde wieder ruhiger und merkte dann erst das stechen am kopf. auu ich fühlte an meinen kopf und merkte irgendwas nasses. ich fuchtelte meine hand wieder vor meinen augen und sah rot. blut. ich schaute die anderen fragend an
"wasn passiert? blute ich?"
"Bsati der trottel.." beginn steffi und schlug basti einmal
"ist zu schnell um die kurve und hat sie dann nicht geschafft und ihr habt euch dann voll überschlagen und ja dann hattest du einen ziemlichen aufprall und jetzt blutest du." vollendete steffi ihren satz.
ich wollte gerade aufstehen als basti mir zur hilfe kam
"vorsichtig!" sgte er ich lächelte ihn an. ich wusste in seinem gesicht das er sich schuldgefühle machte.
"kein problem!" sagte ich nur wobei er mich anguckte und den kopf schüttelte
"nee dir hätte sonst was passieren können! hätte ich bloß auf dich gehört.." meinte er und schaute auf den boden.
"basti..?" er schaute mir wieder in die augen
ich guckte einmal um mich. steffie und lukas waren neben uns
"ehm holt ihr mir einmal etwas zum kühlen ihr beiden? basti hilft mir schon.." sagte ich. steffi und lucas nickten und verschwanden.
als die beiden wegwaren schaute ich wieder zu basti der mich besorgt ansah
"Basti. alles ist ok. nur ein bisschen kopfschmerzen.."
"ich fahr dich ins krankenhaus" sprach er mir ins wort
"nein.. alles wirklich alles ist ok. JA du hättest auf mich hören sollen. männer sollten immer auf frauen hören, wir sind einfach klüger" lachte ich kurz auf aber basti lachte kein einzigste mal.
"ochman .. schatz. es ist wirklich alles gut soll ich es dir beweisen?" fragte ich ihn. er schaute mich fragend an 
ich ging auf ihn zu und küsste ihn leidenschaftlich. aber kurze zeit später löste ich mich auch wieder.
"so? weißt du jetzt das es mir gut geht?!" fragte ich ihn
er nickte nur und lächelte mich an
"geht doch. wie son kleines kind!" lachte ich wobei er auch leicht lachen musste. ich küsste ihn nochmal ganz kurz bevor steffi und lucas mit einem kühlkissen und einem verbandskasten wiederkamen
"hier.so jetzt setzt du dich mal hin und ich mach das.! wofür habe ich einen erste hilfe kurs gemacht" lachte steffi.
"wehe ich krieg son hässlichen verband um den kopf was aussieht wie son bekloppter" wahnte ich sie.
"jaja ist ja ok. dann nicht. aber so groß ist das jetzt auch nicht ist eigentlich ziemlich klein. nur am kopf blutet das ja immer mehr.." sagte sie ich nickte nur und schaute zu basti der nachdenklich irgendwo hinschaute. über was grübelte er immer noch nach? Man! ich bin aber verdammt neugierig das ist scheiße, ich hasse es so neugierig zusein. mich interessiert immer alles. glaubt er mir nicht? oder ist es was anderes? liebt er mich vielleicht nicht mehr? hat er ne andere? er hat den kuss nicht richtig erwiedert oder nciht gleich am anfang. meint ihr da ist irgendwas?

was glaubt ihr?
~geschrieben von kristin~

Kommentare:

  1. Toller Teil !!!
    Ich bleibe ein treuer Leser !

    AntwortenLöschen
  2. bin neugierig auf den
    nächsten teil :)
    weiter so!

    der Ü40...

    AntwortenLöschen
  3. Bin gespannt auf den nächsten Teil, weiter so !!!

    AntwortenLöschen