Sonntag, 27. Mai 2012

Part 15


Hey Leute sorry das gestern keiner von mir kam. Hatte besuch von freunden und konnte dann nicht schreiben. Der part ist jetzt auch nicht besonders oder so. hab immoment irgendwie 0 ideen aber ich hoffe er ist ganz ok geworden???!

Part 15, Absagen oder hingehen? 

Noch 30 Minuten :// ich nahm meine Tasche und stand auf. Ich war immer noch in Gedanken ob ich morgen absagen sollte. Ich weiß es echt nicht. Ich entscheide spontan.. jab das ist eine gute idee! Ich ging in den Park und setzte mich dort ein bisschen hin. Damit die zeit schneller umging. Nach 10 minuten schaute ich auf die Uhr. 5 Minuten noch. Man ich bin echt langsam gegangen. Ist aber gut, weil ich jetzt wenigstens endlich nachhause kann.
Also wie gesagt machte ich mich dann auf den weg wieder nachhause. Angekommen, schloss ich die Tür auf und ging ins Wohnzimmer. „na spätzchen, schon wieder zuhause?“ fragte meine mum. „eh..jab.“ sagte ich knapp und setzte mich neben meiner Mum vor den TV. Sie guckte irgendeinen film. Ich bekam wenig mit da ich viel zu tief in gedanken war.
Nach einer Zeit, gähnte ich. Ich war echt irgendwie voll müde und kaputt. „mum ich geh schlafen..“ „süße was los ? ist doch erst 7 Uhr?“ sagte meine mum. „ich bin echt fertig. Keine ahnung war ein anstrengender tag“ „na dann gute nacht meine süße, schlaf gut.“ Sagte sie und ich gab ihr ein küsschen auf die wange und ging in mein Zimmer. Ich ging ins Bad und zog mich um. Ich war echt verdammt müde. Aber warum? Heute war ja auch ein scheiß tag -.- ich hatte immer wieder die bilder im Kopf wie Tasha und Basti sich küssten. Es machte mich traurig. Aber ich sollte nicht traurig sein! Soll mir doch egal sein, verdammt!
Ich legte mich dann auf mein Bett und ging mit meinem Handy ins Internet. Nichts. Naja .. dann geh ich wieder off dachte ich mir. ich legte mein Handy weg und deckte mich zu. Mein kopf brummte schon vom vielen nachdenken. Ich versuchte zu schlafen, was gar nicht so einfach war. Aber nach einer Zeit hatte ich es geschafft im Land der träume zu versinken.
Ich wachte auf. In meinem Traum kamen immer wieder bilder hoch wie ich sah wie tasha und basti sich küssten. Es war schrecklich. Wieso musste ich sie immer wieder sehen? Ich stand auf. Es war 11 Uhr. Ohgott hatte ich lange geschlafen. Ich ging ins Badezimmer. Duschte, schminkte mich, zog mich an und machte meine haare. Als ich fertig war ging ich runter in die Küche. Keiner da. Wohnzimmer auch niemand. „Hallo?? Jemand da….“ Schrie ich durchs haus. Keine antwort. Mh.. ich ging zum telefon. Da lag ein Zettel.

Hey mäuschen
Wir sind weg. Einkaufen undso…
Kann später werden, mach dir einen schönen Tag
Essen steht im kühlschrank.
Küsschen
Mum

Ohman. Toll. Was soll ich den jetzt den ganzen Tag machen? Da fiels mir wieder ein. Eigentlich hätte ich ja Nachhilfe mit Basti. Sollte ich hingehen oder nicht. Ohman… ich überlegte paar minuten. Ja ich werde hingehen. Und wenn diese B*tch Tasha wieder da ist geh ich gleich wieder ohne ein wort. Jab so werde ich es machen. Um 4 sollte ich eigentlich da sein. Also noch 5 stunden zeit. :o
Naja ich ging mir was zu essen machen, guckte TV hörte musik. Ging raus. Hörte Musik. Mit so was vertrieb ich mir die Zeit. Es fühlte sich sooo verdammt lange an.
Aber dann war es soweit. 15:45 uhr. Ich muss los. Ich zog mir meine schuhe an und ging zu Bastis Haus. Vor der Tür blieb ich stehen. Ja oder nein.? Nachhilfe geben oder nicht. Ich drückte auf die klingel und bereute nach paar sekunden die entscheidung. Naja ändern kann man das jetzt sowieso nicht mehr. Ich hörte gelächter. Ach nööö war die schon wieder da? Die tür ging auf und vor mir stand wieder Bastis bruder. Er lächelte. „hey. Komm doch rein.“ Sagte er grinsend und trat zur seite. Ich grinste ihm zurück „danke“ und ging ins Haus. „eh.. Basti ist im Zimmer, oben.“ „ehm.. ist er alleine?“ fragte ich. Unsicher. Scheiße. Wie hat sich das denn bitte angehört :/ ohman.. „ja der ist alleine, wieso?“ „eh-eh… ne nur ne frage. Hätte ja sein können das Tasha da ist.“ Sein lächeln verschwand.?. „nee gott sei dank nicht. Die hatte ich gestern schon an der Backe!“ sagte er und zwinkerte mir zu. Ich grinste. Also war ich nicht die einzigste die sie nicht mochte. „du kannst ruhig hochgehen. Du weißt ja welches zimmer ne?“ fragte ich mich. Ich nickte und ging dann hoch. An seiner Tür blieb ich kurz stehen. Man jetzt hatte ich trotzdem kein bock auf ihn. Er hat mich gestern total ingoriert und dann einfach weggeschickt. -.- argh-… gaanz ruhig bleiben Lilly.. ganz ruhig. Sagte ich mir immer wieder ins gewissen. Ich klopte 2 mal. Dann hörte ich ein herein und ich drückte die tür auf. Basti saß auf seinem Bett. Ich ging rein. „hey“ sagte er ausdruckslos. Boaa alter will der mich verarschen? ! sollte ich sauer sein oder er? Und kann man nicht mal aufgucken? Ich atmete tiiief durch und setzte mich dann auf ein der stühle…

Nicht so spannend, ich weiß sorry.. immoment hab ich nicht so viele ideen irgendwie. ://

~geschrieben von kristin~

Kommentare: