Montag, 25. Juni 2012

Part 34

HeyHoo.. :D
wie gehts euch so... leutchen? hoffe gut.
mal wieder danke für alles unsou. und hier der nächste Part,
hoffe er gefällt euch ;))

Part 34, Leben. Einfach nur Leben

[Strong(Lucas)-sicht]

Wir gingen alle rüber zu Florian. Wir alle dachten das Basti tot sei. Wir versuchten Florian zu beruhigen aber er sagte nur immer und immer wieder "das ist alles meine schuld. meine schuld das er tot ist!". "nein.. es ist nicht deine schuld. Florian  wir hätten einfach alle besser aufpassen sollen!" sagte Justin. ich konnte nichts sagen. ich war zu geschockt. ich konnte nicht klar denken um einen korrekten satz hin zubekommen. Doch meine stimme hatte wieder kraft als ein total scheiß kommentar von Max kam. "er hätte besser aufpassen sollen. wir hätten nichts ändern können, jeder verdient was er bekommt!" sagte er. Jetzt reichte es mir. ich konnte nicht mehr. "MAX DU BIST SO EIN ARSCHLOCH! ER IST TOT TOT HÖRST DU TOOT wir hätten auf ihn aufpassen sollen. er war einer unserer familienmitglieder. ich liebte ihn. brüderlich. und ich kann nicht fassen was du jetzt hier für eine scheiße redest. und hinter uns liegt er und rührt sich nicht mehr!" schrie ich ihn an. ich bekam tränen in die Augen. ich konnte sie nicht mehr aufhalten. ich ging wieder zu basti und setzte mich neben ihn. "basti... bitte bitte wach auf. du kannst mich nicht alleine lassen. du bist doch mein einziger bruder. das einzige familienmitglied was immer zu mir gehalten hat und die einzige vertrauensperson die ich noch habe!" weinte ich und redete mit ihm. ich hatte eigentlich keine hoffnung mehr. aber es konnte doch nicht alles zuende sein. er konnte nicht tot sein. ich weinte. die andern hatten sich auf die baumstämme gesetzt und waren auch alle geschockt. außer Max der spielte mit seinen Händen. am liebsten würde ich ihn grün und blau schlagen! ich hasse ihn. er hatte nichts dagegen das er tot war. er war immer schon neidisch auf Basti. weil er einfach jedes mädchen bekam. mich störte es nicht. meine tränen hatten freien lauf und tropften auf Bastis Hand. ich wollte gerade aufstehen als ich glaubte das basti sich beweckt hatte. bildete ich mir das ein oder hatte er sich gerade wirklich bewegt?...

[Basti-sicht]

Ich spürte wie etwas nasses auf meine Hand tropfte. ich spürte es. hieß es das ich nicht tot bin? oder bin ich in son film wo tote in ihrem verstorbenen körper gehen und alles noch miterlebten? war ich verrückt? oder war ich wirklich noch am leben? ich dachte nach was überhaupt passiert war. ich konnte mich daran erinnern. das wir also Justin, Florian, Max und Lucas und ich von den felsen runtergesprungen sind und dann irgendwann wurde alles schwarz. und jetzt merkte ich wieder was. es war verrückt. Jemand redete etwas. redete er mit mir? wer war es. ich versuchte die stimme zu erkennen. Justin-nein. Lucas. Ja es war Lucas. ich kannte ihn schon länger und ich hatte ihm geholfen in strong zukommen. er war mein 2ter bruder. er bittete mich ihn nicht alleine zulassen. wieso alleine lassen? dachten sie ich wäre tot? er wollte gerade gehen da bewegte ich meinen kleinen finger. ich hoffte er hat es bemerkt. er stoppte das merkte ich. "Basti...`?" fragte Lucas wieder. ich wollte antworten aber es ging nicht. ich strengte mich an und konnte meinen kleinen finger bewegen. "LEUTE!! kommt her! ER LEBT!! OMG OMG" jetzt kamen mehrere stimmen. "er lebt?" fragte max. ich erkannte sie. "woher weißt du das?" schluchzte Florian. wieso weinte er denn auch? Ich hätte nicht gedacht das alle so emotional sind. "er hat den finger bewegt!" sagte wieder Lucas zu den anderen. jetzt war stille. Bis Lucas sie wieder brach. "Basti. kannst du mich hören?" sprach er ganz langsam mit zittriger stimme. ich fasste wieder meine ganze kraft zusammen was garnciht so einfach war und versuchte wieder ein 3tis mal meinen finger zu bewegen. aber es klappte nicht gleich. ich brauch einmal eine kurze Pause. "passiert nichts..." sagte Justin. "nein.. er hat ihn aber bewegt!" sagte Lucas. "basti.. basti.. bitte. kannst du mich hören?" sagte Lucas wieder. ich nahm alle kraft die ich hatte und bewegte ein kleines bisschen meinen kleinen finger. "OMG" sagten Justin und Florian. "suuper!" sagte Max. und wieder vielen Tränen auf meine Hand "OMG er lebt!" sagte Lucas. aber ich merkte das er es war der weinte. Ich musste ihm echt wichtig sein. aber er war es mir auch. Jemand klatschte mir eine. ich zuckte vor schmerz zusammen. es tat echt weh. "Florian, was machst du da?" fragte Justin. "er muss wieder ganz wach werden!" sagte florian. Er schlug mich wieder. Ich hustete einmal laut auf. ich bekam wieder flüssig luft. Vorher war es stockend. Ich hustete das ganze Wasser aus meiner Lunge. Ich war am Leben. Einfach am Leben...

Was wird jetzt passieren?
wie gehts weiter?

~geschrieben von kristin~


Kommentare: